Implan­to­lo­gie

Implan­ta­te

Für ein siche­res Gefühl

Implan­ta­te wer­den als Ersatz für feh­len­de Zahn­wur­zeln in den Kie­fer gesetzt und ver­wach­sen dort fest mit dem Kno­chen – wie ein natür­li­cher Zahn. Dadurch las­sen sich her­aus­nehm­ba­re Pro­the­sen ver­mei­den. Implan­ta­te eig­nen sich also bestens:

  • für Zahn­lü­cken
  • für ein redu­zier­tes Restgebiss
  • für zahn­lo­se Kiefer

Dabei erfül­len Zahn­im­plan­ta­te fol­gen­de Zwecke:

  • Her­stel­lung der Kaufähigkeit
  • Stei­ge­rung des Wohlbefindens
  • Wie­der­her­stel­lung von Lebens­qua­li­tät und Ästhetik

Mit Anky­los haben wir uns für ein Implan­tat­sys­tem ent­schie­den, das in der füh­ren­den Implan­to­lo­gie-Nati­on Deutsch­land ent­wi­ckelt und paten­tiert wur­de. Mit die­sem Sys­tem kön­nen wir jede Situa­ti­on implan­to­lo­gisch für Sie abde­cken. Selbst­ver­ständ­lich, nach­dem wir in einem Bera­tungs­ge­spräch über­prüft haben, ob die Vor­aus­set­zun­gen für eine Implan­tat­ver­sor­gung bei Ihnen erfüllt sind und die Behand­lung medi­zi­nisch sinn­voll ist.

Sei­en Sie also nicht irri­tiert, wenn wir Ihnen auf­grund der Gesamt­si­tua­ti­on Ihres Gebis­ses gege­be­nen­falls von einer Implan­ta­ti­on abra­ten. Ent­we­der sind die Vor­aus­set­zun­gen des Kie­fers nur unzu­rei­chend gege­ben oder der finan­zi­el­le Auf­wand steht in kei­nem Ver­hält­nis zu dem von Ihnen gewünsch­ten Ergeb­nis. In die­sem Fal­le emp­feh­len wir Ihnen lie­ber geeig­ne­te­re Alter­na­ti­ven. Unse­re Erfolgs­ra­te von über 98% zeigt, dass wir immer nach der bes­ten Lösung für unse­re Pati­en­ten suchen.

So wenig wie mög­lich, so viel wie nötig

Das ist unser Cre­do. Wir machen uns unab­hän­gig von der Indus­trie, geben Rabat­te wei­ter und expe­ri­men­tie­ren nicht. Wir locken nicht mit unse­riö­sen Ver­spre­chen wie „Fes­te Zäh­ne in einem Tag“ oder mit ver­meint­li­chen Dum­ping­prei­sen. Viel­mehr ori­en­tie­ren wir uns aus­schließ­lich an der Bio­lo­gie der Kno­chen­hei­lung sowie an Lang­zeit­stu­di­en der Universitäten.

Vor­aus­set­zung für eine aus­ge­zeich­ne­te Funk­ti­on und Ästhe­tik ist die Durch­füh­rung der Implan­ta­ti­on durch einen qua­li­fi­zier­ten Fach­zahn­arzt. Das Ein­set­zen der klei­nen Schrau­ben und ein even­tu­ell not­wen­di­ger Kno­chen­auf­bau im Kie­fer sind Prä­zi­si­ons­ar­beit und erfor­dern ein Höchst­maß an Erfahrung.

Mit Ihrer Zahn­arzt­pra­xis Drei­eich haben Sie einen kom­pe­ten­ten Part­ner für Ihre Zahn­im­plan­tat-Behand­lung gefun­den. Denn dank der 4‑jährigen Oral­chir­ur­gie-Aus­bil­dung von Dr. Kat­rin John in einem der welt­weit füh­ren­den Implan­to­lo­gie-Insti­tu­te kön­nen wir eine Erfolgs­ra­te von über 98% vorweisen.

Für Fäl­le, in denen kom­ple­xe­re Rönt­gen­auf­nah­men oder wei­te­re dia­gnos­ti­sche Ver­fah­ren (DVT) erfor­der­lich sind, pfle­gen wir seit Jah­ren eine enge und ver­trau­ens­vol­le Zusam­men­ar­beit mit dem OP-Team des Caro­li­nums der Goe­the-Uni­ver­si­tät Frank­furt am Main.

Eine ers­te indi­vi­du­el­le Bera­tung und Kos­ten­schät­zung für dau­er­haf­te Zahn­im­plan­ta­te erhal­ten Sie bei uns selbst­ver­ständ­lich unver­bind­lich — als Mit­glied einer gesetz­li­chen Kran­ken­kas­se auch ohne finan­zi­el­le Eigenbeteiligung.

Sie möch­ten mehr Infor­ma­tio­nen zur Zahn­im­plan­tat-Behand­lung? Wir bera­ten Sie ger­ne. Ver­ein­ba­ren Sie am bes­ten direkt einen Termin — tele­fo­nisch oder über unser Kon­takt­for­mu­lar.

Wir sind für Sie da!

Ver­ein­ba­ren Sie Ihren Termin bit­te tele­fo­nisch. Zusätz­lich steht Neu­pa­ti­en­ten für einen Erst­ter­min sowie Stamm­pa­ti­en­ten für einen Pro­phy­la­xe­ter­min unser Kon­takt­for­mu­lar zur Verfügung.

TERMIN VEREINBAREN